ROSENTHAL SEHENSWERTES HEUTE Radweg Alte Wäscherei FLACHSSPINNEREI HIRSCHFELDE NATUR WANDERWEGE HISTORISCHES UMGEBUNG KONTAKT

Der Radweg entlang der Neiße

Oder-Neiße- Radweg

Der Oder - Neiße- Radweg führt von Jablonec nach Uckermünde. An zwei Flüßen entlang, durch drei Bundesländer und zwei Staaten. Entlang der Grenze zu Polen insgesamt 465 km mit sieben Etappen. Viel Nützliches können Sie unter : www.oder-neisse-radweg.de nachlesen. Die zweite Etappe führt von Zittau nach Rothenburg und ist ca. 68 km lang. Auf dieser Etappe führt Ihr Weg nach Hirschfelde und zum Eingang des Neißetals, in die Ortschaft Rosenthal.
Der Radweg führt hier, mit wenigen geringen Steigungen, direkt an der Neiße entlang durch den Wald. Nach dem verheerenden Hochwasser im August 2010 wurde der Radweg wieder hergestellt und an den zwei Eisenbahnbrücken sind in über vier Metern Höhe Hochwassermarken angebracht worden. Zwei der 5 schwer beschädigten Wohnhäuser wurden inzwischen abgerissen. Ein Bild, an das man sich nur schwer gewöhnt.
Am Eingang zum Neißetal können Sie Ihre Räder gegen ein Schlauchboot tauschen und mit der Tälertour bis zum Kloster St. Marienthal paddeln. Es ist jedoch ratsam dies einige Tage vorher zu buchen. Auf Wunsch werden Ihre Fahrräder per Auto-Transport nach Marienthal gebracht und Sie steigen wieder um auf das Fahrrad. Natürlich können Sie auch mit dem Auto bis zum Eingang des Neißetals fahren und dort auf einem großen Parkplatz parken. Für eine Tour einmal Kloster und zurück lohnt es sich immer. Ebenso der Besuch des Klosters St. Marienthal.


Eingang zum Neißetal